Mitgliederversammlung mit Elternabend

Neptun Einladung Mitgliederversammlung 2018

Winterwettkämpfe 2018

Am 27.1.2018 fanden die Winterwettkämpfe in der Uni Halle Kiel statt. Die SV Neptun Kiel startete wie immer mit einer hochmotivierten Mannschaft. Von 10:00-11:30 hatten wir noch Training, danach übernahmen wir den Aufbau für den Preetzer TSV, damit der Wettkampf pünktlich um 12:45 beginnen konnte. Sowohl die jüngeren als auch die älteren Schwimmer von uns erschwammen sich viele neue Bestzeiten (bei fast jedem Start!), Qualifikationszeiten für die Landesmeisterschaften und konnten einige Medaillen ergatterten. Nach einem sehr langem, aber erfolgreichen Wettkampftag mit fuhren wir erschöpft nach Hause und freuten uns auf einen freien Sonntag. (Emma und Rieke).

Landesrekord in Berlin - Deutsche Kurzbahnmeisterschaften 2017

Im Dezember 2017 standen in Berlin die deutschen Kurzbahnmeisterschaften an. Die SV Neptun Kiel hatte sich für zwei Staffelwettbewerben qualifiziert. Malte Skambath, Benjamin Rafail, Markus Quandt, Malte Wulf und Gerrit Seipel konnten sich in unterschiedlicher Besetzung dabei gut positionieren, in beiden Staffeln konnten sich alle noch einmal deutlich zu den vorangegangenen Landesmeisterschaften steigern. Über die 4x50m Freistil Staffeln reichte es zu einem 18. Platz, Höhepunkt war allerdings die 4x50m Lagen Staffel. Die Endzeit von 01:44,77 bedeutete neuer LANDESREKORD und in der Abrechnung Platz 19! Herzlichen Glückwunsch, auch an Trainer Dirk.

Herbst-Nachwuchsmeeting in Kiel am 25.11.

Am 25.11.2017 stand das Herbstnachwuchsmeeting vor der Tür. Da es für einige aus Janas Gruppe einer der ersten Wettkämpfe war, sollte es heute darum gehen, nicht disqualifiziert zu werden und Spaß zu haben. Es konnten am Ende des Tages aber doch einige Erfolge verzeichnet werden. Leticia erkämpfte sich einen ganzen Medaillensatz über 25m Rücken, 25m Brust und 25m Kraul. Ihre Jahrgangskollegin Luise konnte sich ebenfalls dreimal platzieren. Sie erschwamm sich jeweils den ersten Platz in 50m und 100m Brust und eine Silbermedaille über 50m Rücken. Jendra konnte sich im Jahrgang 2007 auf 100m Brust den zweiten Platz erkämpfen. Im gleichen Jahrgang bei den Jungs schwamm Peer die zweitbeste Zeit an diesem Tag. Auf den 100m Rücken legte Mascha einen ordentlichen Schlusssprint ins Wasser und wurde dafür mit Silber belohnt. Auch Ebba, Julia, Ian, Jonah und Leni glänzten auch durch neue persönliche Bestzeiten. In den Pausen wurde sich die Zeit mit Quartett spielen oder lesen vertrieben.

Auch die TF-Gruppe, betreut von Steffen, war ebenfalls am Start. Die jungen Schwimmer und Schwimmerinnen haben gezeigt, dass das Techniktraining im Wettkampf sehr gut umgesetzt wurde. Dadurch sind sehr viele Bestzeiten geschwommen worden.

Additional information